Subscribe RSS

Archive for December, 2008

Hong Kong – Day 1 Dec 31

Am Flughafen verlief alles optimal und innert kürzester Zeit warteten wir bereits auf den Airport Express (Ticket 90 HK$, ca. SFr. 15.-) der uns dann in unter 20 Minuten nach Kowloon brachte. Das Teil ging ganz schön ab! 🙂 Von da aus brachte uns dann ein Gratis-Bus direkt zum Park Hotel. Das Hotel ist sehr gut und liegt eigentlich optimal im Zentrum von Kowloon. Da uns die Müdigkeit nun doch einholte, verschliefen wir fast den ganzen Nachmittag 😉

img_9790

Park Guest House, nicht zu verwechseln mit dem Park Hotel 😉

Am Abend begaben wir uns aber dann doch noch etwas auf die Gasse um Hong Kong bei Nacht zu erleben. Die Stadt ist absolut toll. Es hat tausende von Läden und Shops und diese haben meist bis 11 Uhr Abends offen. Für High-End-Gadget-Fans ein absolutes Paradies! Sony, Panasonic, Canon, Samsung… einfach alles gibts hier. Ich glaube jeder der hier auf der Strasse rumläuft hat mindestens eine Kamera bei sich. Viele haben aber zwei oder drei und meistens Spiegelreflexkameras vom feinsten. Wenn sie dann allerdings mit Blitz versuchen ein 200 Meter hohes Hochhaus zu fotografieren, frage ich mich ob sie ihre Kameras auch im Griff haben 😉

img_9804

Skyline

Die Skyline ist absolut genial und auch von den netten Hong-Kongianer können einige recht gut englisch. Weiter scheint uns die Stadt sehr sicher, jedenfalls hatten wir nie das Gefühl das uns irgendetwas passieren könnte 🙂 Kurz vor Mitternacht haben wir dann noch ganz in der Nähe von unserem Hotel ein Subway (nicht die U-Bahn) gefunden und uns ein super tolles Sandwich reingezogen! hmmmmmm!

Category: Hong Kong  | Leave a Comment
Ab nach Hong Kong Dec 31

Beim Check-in in Frankfurt schauten wir etwas neidisch zu einem jungen Tennisspieler am first class Schalter rüber. Der Anfang 20iger spielt wohl so gut, dass er sich so ein Ticket leisten kann. Naja, unsere Sardienenklasse war auch nicht sooo schlecht. Jedenfalls waren wir positiv überrascht über die Beinfreiheit und die super netten Chinesen. Das Essen war nicht schlecht und die Unterhaltungsmöglichkeiten auf dem kleinen Display waren super! Da ich nicht schlafen konnte, schaute ich mir Babylon AD, dann Hellboy 2 und zum schluss noch WALL-E an.  Dafür würde ich Cathay Pacific die Note sehr gut vergeben. Ach ja, in der Boeing 747 war nicht ein Platz frei! Jedenfalls nicht auf unserem Stockwerk 😉

Cathay Pacific Boeing 747 in Frankfurt

Cathay Pacific Boeing 747 in Frankfurt

Gruss Romi u Luke

Category: Hong Kong  | Leave a Comment